Internationale Begegnungen leicht gemacht

Toolbox Internationale Begegnungen organisieren

Ein Leitfaden für Einsteiger/-innen

Jeder, der schon einmal einen Ausflug oder ein Wochenendseminar für eine größere Gruppe organisiert hat, weiß, dass solche Aktivitäten immer einen gewissen Vorbereitungsaufwand mit sich bringen. Dieser lässt sich aber meist in Grenzen halten. Schließlich kennt man in der Regel die Teilnehmenden und bewegt sich im vertrauten (deutschen) Umfeld. Da fällt bei überraschend auftretenden Problemen das Improvisieren leicht.

Die Organisation einer internationalen Jugendbegegnung spielt in einer etwas anderen Liga, denn die Zahl der möglichen Stolpersteine ist ungleich größer: unbekannte Partner, unterschiedliche Mentalitäten, fremde Rahmenbedingungen. Da können kleine Überraschungen schnell zu einer Krise führen und aus Spaß wird Frustration. 

Ziele

Diese Toolbox soll Teams mit wenig Erfahrung dabei unterstützen, eine internationale Jugendbegegnung zu organisieren. Die Toolbox dient als Leitfaden und Orientierungshilfe. Die verschiedenen Kapitel sind als Schlaglichter zu verstehen, die helfen sollen, das eigene Vorgehen bei der Organisation zu reflektieren und das Team für verschiedene Problemfelder zu sensibilisieren. 

Natürlich kann die Toolbox keine pädagogische Schulung ersetzen. Sowohl für Neueinsteiger/-innen in die internationale Jugendarbeit als auch für erfahrene Fachkräfte, die an der Qualität ihrer Begegnungen gezielt arbeiten möchten, gibt es ein großes Angebot an speziellen Schulungen sowie Fort- und Weiterbildungen. Einen Überblick über die Angebote verschiedener Träger finden Sie auf DIJA.de im Terminkalender zur internationalen Jugendarbeit.

Inhalt 

Die Toolbox behandelt grundlegende Inhalte einer internationalen Begegnung und orientiert sich dabei am Ablauf einer solchen. Es werden folgende Aspekte und wichtige Phasen einer internationalen Begegnung besprochen, die gleichzeitig die Gliederung der Toolbox darstellen:

Planung: Welches Thema wähle ich für die Begegnung? Wie finde ich den richtigen Partner? Welche Möglichkeiten der Finanzierung gibt es?

Vorbereitung: Wie finde ich Teilnehmer/-innen? Wie gestalte ich die An- und Abreise, Unterkunft, Verpflegung? Wie sieht der genaue Pogrammablauf aus?

Durchführung: Leitung der internationalen Begegnung, Krisenmanagement, Kommunikation 

Nachbereitung: Auswertung, Verwendungsnachweise, Dokumentation

Wertvolle Literatur- und Linktipps, die bei der Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer internationalen Begegnung hilfreich sein können, können in der Toolbox Interkulturelles Lernen in den Literatur und Links recherchiert werden.  

Inhalte der Toolbox

Wecker, Tasse, Brille, Tastatur, Schreibblock auf Tisch
Planung

Mehr
Schriftzug "READY"
Vorbereitung

Mehr
Zwei Mädchen formen ein Herz mit den Händen
Durchführung

Mehr
Reisegepäck
Nachbereitung

Mehr
Toolbox herunterladen
Ansprechpartnerinnen
Gabriela Jäkel
Projektreferentin Monitoring
Sachbearbeitung Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe
Tel.: 0228 9506-114
Katrin Schauer
Referentin Monitoring / Youth Wiki
Tel.: 0228 9506-204
Kerstin Wondratschek
Referentin Monitoring / EKCYP
Tel.: 0228 9506-117