Jemand schreibt etwas auf einem Tablet. Jemand schreibt etwas auf einem Tablet.
Engagement sichtbar machen

Nachweise International

Mit den Nachweisen International haben Träger der Internationalen Jugendarbeit eine tolle Möglichkeit, die Teilnahme an ihren internationalen Aktivitäten sowie das Engagement der Jugendlichen und Teamer/-innen und die Kompetenzen der jungen Menschen zu dokumentieren.

Es gibt die Nachweise International in verschiedenen Varianten und in deutscher, englischer und polnischer Sprache. Alle sehen sehr professionell aus. Neben dem Nutzen für die jungen Menschen selbst, z.B. für Bewerbungen, tragen die Nachweise so auch dazu bei, das Arbeitsfeld der Internationalen Jugendarbeit mit ihren Bildungswirkungen sichtbarer zu machen.

Die Nachweise werden über einen individuellen Zugang direkt auf www.nachweise-international.de erstellt. Dort können Vorlagen angelegt und Textbausteine gespeichert werden. Auch die Einbindung des eigenen Logos ist möglich. Grundlegende Informationen werden dann automatisch in die Formulare importiert. Nachweise können so mit wenig Aufwand für die ganze Gruppe erstellt werden. Die ausgefüllten Nachweise werden als PDF-Datei gespeichert und können entweder am eigenen Drucker oder in einer Druckerei ausgedruckt werden.

Das Projekt im Netz
www.nachweise-international.de

Der Teilnahmenachweis International enthält – neben den Namen der Teilnehmenden – eine Beschreibung des Projektträgers, eine kurze Erläuterung zum Arbeitsfeld Internationale Jugendarbeit sowie eine Beschreibung des Projekts und seiner Bildungsziele.

Wenn das persönliche Engagement stärker im Mittelpunkt stehen soll, bietet sich der Engagementnachweis International an. Zusätzlich zu den Informationen des Teilnahmenachweises, können hier noch das individuell gezeigte Engagement sowie aktive Beiträge der einzelnen Jugendlichen beschrieben werden. Der Engagementnachweis kann entweder für ein Projekt ausgestellt werden oder auch ein längerfristiges Engagement in mehreren Projekten dokumentieren. Er eignet sich auch als Bescheinigung für Teamerinnen und Teamer von internationalen Aktivitäten.

Noch individueller ist der Kompetenznachweis International (KNI), der die gezeigten Kompetenzen der einzelnen Jugendlichen mithilfe eines bewährten Verfahrens systematisch herausarbeitet und dokumentiert. Um dieses Verfahren sicher anwenden zu können, ist eine Qualifizierung zum KNI-Coach notwendig. Diese wird regelmäßig von verschiedenen Trägern angeboten.

Internationale Jugendarbeit bietet in sehr unterschiedlichen Formaten Räume für Entfaltung, Kompetenzerwerb und das Entdecken neuer Facetten menschlichen Handelns. Junge Menschen erwerben sprachliche, interkulturelle und soziale Kompetenzen, die sowohl für die persönliche als auch für die berufliche Entwicklung von zentraler Bedeutung sind. Manchmal sind sich die jungen Menschen und auch die Gesellschaft dieser Kompetenzen gar nicht bewusst, da sie nicht über den klassischen Weg von Schule und Ausbildung, sondern in non-formalen Settings erworben wurden. Andererseits werden Schlüsselkompetenzen immer bedeutsamer. An diesem Punkt setzen die Nachweise International an. Sie dokumentieren die Teilnahme, das Engagement sowie die gezeigten Kompetenzen von Jugendlichen.

Aktuelle Beiträge

IJAB berichtet regelmäßig über neue Entwicklungen bei den Nachweisen International.

Ansprechpartnerin
Ulrike Werner
Referentin
Qualifizierung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit
Tel.: 0228 9506-230
Publikationen Nachweise International
Handbuch für Qualifizierung und Praxis
Kompetenznachweis International
Teilnahme - Kompetenz - Engagement
Nachweise International (Flyer)