Zwei Filzstifte liegen auf einem beschriebenen Bogen Papier. Zwei Filzstifte liegen auf einem beschriebenen Bogen Papier.
Thema

Zugänge zu Internationaler Jugendarbeit

Umfassende Teilhabechancen für alle jungen Menschen – unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund oder ihrer Herkunft – sowie die interkulturelle Öffnung der deutschen Gesellschaft und ihrer Institutionen sind wichtige Herausforderungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft. Auslandserfahrungen sollten selbstverständlicher Bestandteil des Werdegangs jedes jungen Menschen werden. Doch immer noch gibt es viele Hinderungsgründe, die junge Menschen von der Teilnahme am internationalen Austausch abhalten. Diese Hindernisse gilt es auszuräumen und allen Jugendlichen den Zugang zu Angeboten internationaler Jugendarbeit zu ermöglichen. 

Aktuelle Beiträge

IJAB berichtet regelmäßig über seine Projekte und Kooperationen, in denen Zugänge zu Internationaler Jugendarbeit eine Rolle spielen. Entsprechende Ergebnisse und Entwicklungen aus der Internationalen Jugendarbeit und Jugendpolitik werden abgebildet.

Publikationen zu Zugängen zu Internationalen Jugendarbeit
Report Planspiel „Mehr Austausch und Begegnung – Jugend gestaltet Information und Beratung“
Innovativ & international
Internationale Jugendarbeit – Zugang für alle?
IJAB journal 2/2018
Stärkung und Verankerung von Internationaler Jugendarbeit
Handlungsempfehlungen für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe
Stärkung und Verankerung von Internationaler Jugendarbeit
Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung