Partnerländer

Starke Partnerschaften weltweit

Lange gewachsene, verlässliche Beziehungen auf Augenhöhe und ein dichtes Netz an Partnern weltweit zeichnen IJAB aus. Die internationale jugendpolitische Zusammenarbeit leistet einen wichtigen Beitrag zu gemeinsamer Politikgestaltung, zu Austausch und Verständigung mit anderen Ländern, zum „Voneinanderlernen“. Eine wichtige Grundlage hierfür bilden solche stabilen, partnerschaftlichen Beziehungen zu den entsprechenden Ländern. Seit seiner Gründung 1967 setzt IJAB die jugendpolitischen Abkommen der Bundesrepublik Deutschland im Auftrag des Bundesjugendministeriums mit den Partnerländern um. Im Rahmen der bi- und multilateralen jugendpolitischen Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland führt IJAB Austausch und Programme für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sowie für politisch Verantwortliche zu jugendpolitischen Themen durch. IJAB engagiert sich zudem in verschiedenen internationalen Netzwerken im Jugendbereich.

Menschen sitzen an einem Tisch und essen.
China

In Zusammenarbeit mit dem All-Chinesischen Jugendverband, dem zentralen jugendpolitischen Akteur Chinas, setzt IJAB Fachkräfteprogramme im Auftrag des Bundesjugendministeriums um.

Mehr
Eine Frau spricht in ein Mikrofon
Griechenland

IJAB unterstützte das Bundesjugendministerium beim Aufbau eines Jugendwerks mit Griechenland und bot Fortbildungen, Veranstaltungen, Information und Beratung an.

Mehr
Vier junge Frauen schauen in die Kamera.
Japan

Seit 50 Jahren führt IJAB Fachkräfteprogramme mit Japan durch - eine Zusammenarbeit mit großer Kontinuität.

Mehr
Vier Menschen sprechen miteinander.
Türkei

IJAB führt mit der Türkei Fachprogramme und Partnerbörsen durch. Außerdem bieten wir interessierten Trägern Information und Beratung zum Austausch mit der Türkei an.

Mehr
Eine Frau spricht in ein Mikrofon auf einer Bühne, fünf weitere Menschen hören ihr zu.
Nordafrika

IJAB vernetzt Träger im Austausch mit Tunesien, Ägypten und Marokko. Wir bieten Interessierten Information und Beratung zum Jugend- und Fachkräfteaustausch mit Nordafrika an.

Mehr
Nahaufnahme der US-amerikanischen Flagge
USA

Mit dem neuen Länderbereich USA arbeitet IJAB im Auftrag des Bundesfamilienministeriums daran, den Weg für eine Intensivierung des transatlantischen Jugend- und Fachkräfteaustauschs zu bereiten.

Mehr
fünf Menschen sitzen an einem Tisch und reden miteinander.
Internationale Netzwerke und Kooperationen

Die Kooperation in Netzwerken ist eine Chance für Innovation, fachlichen Austausch, konzeptionellen Diskurs und (Weiter-)Entwicklung von Jugendarbeit und Jugendpolitik.

Mehr