Jugendpolitik, Jugendforschung und Praxis der Jugendarbeit in Europa

European Knowledge Centre for Youth Policy

Das beim Europarat angesiedelte Europäische Wissenszentrum für Jugendpolitik (European Knowledge Centre for Youth Policy – EKCYP) ist ein Partnerschaftsprojekt zwischen der Europäischen Kommission und dem Europarat im Jugendbereich. Es bietet aktuelle, auf empirischer Forschung basierende Informationen zur Jugendpolitik, Jugendforschung und Praxis der Jugendarbeit in Europa.

Die Informationssammlung, -auswertung und -aufbereitung übernimmt ein Netzwerk nationaler Korrespondent(inn)en. Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist IJAB seit 2005 in diesem Netzwerk vertreten.

Die Auswahl der jugendpolitischen Themenschwerpunkte orientiert sich an Vorgaben des Europarates beziehungsweise der Europäischen Kommission. Länderspezifische Informationen basieren auf einem einheitlichen Erhebungsschema (Fragebögen) und sind dadurch länderübergreifend vergleichbar.

Neben den themen- beziehungsweise länderbezogenen Informationen bietet das EKCYP einen Infopool mit Materialien und Publikationen, die die Youth Partnership veröffentlicht hat. Das Online-Glossar bietet einen Überblick über relevante Begriffe aus dem Jugendbereich mit einer entsprechenden Erläuterung und dem Hinweis auf weitere Glossare.

Das Projekt im Netz
youth-partnership/knowledge-/-ekcyp

Das Netzwerk der EKCYP-Korrespondentinnen und Korrespondenten trifft sich einmal im Jahr. Dort werden aktuelle Entwicklungen in Bezug auf das EKCYP vorgestellt, Verbesserungsvorschläge für die Webplattform gemacht und Themen für die weitere inhaltliche Arbeit diskutiert. Das Netzwerk unterstützt die Youth Partnership im Rahmen von thematisch bezogenen Recherchen und Analysen sowie durch die Sichtbarmachung der Angebote der Partnership in ihrem jeweiligen nationalen Kontext.

EKC-Korrespondentin für Deutschland
Felix Bender
Referent Monitoring / EKCYP
Tel.: 0228 9506-137