50 Jahre IJAB

50 Jahre IJAB – Leporello zur Geschichte

IJAB feiert in diesem Jahr den 50. Jahrestag der Gründung. Grund genug, die wichtigsten Meilensteine der Arbeit von IJAB in übersichtlicher Leporello-Form zusammenzustellen. Dabei kommt der gesellschaftspolitische und jugendpolitische Bezug nicht zu kurz.

13.06.2017 / Dr. Dirk Hänisch

1967 wurde IJAB als bundeszentrale Facheinrichtung für die internationale jugendpolitische Zusammenarbeit gegründet. Versöhnung und Völkerverständigung aus den Erfahrungen des 2. Weltkriegs und der Nachkriegszeit waren die Grundanliegen, aber auch Neugier, Entdeckerfreude und Offenheit für Fremdes. 50 Jahre Geschichte von IJAB sind auch 50 Jahre Wandel der jugendpolitischen Schwerpunkte und Tätigkeit. Dies alles verdeutlicht der 12-seitige Leporello. 50 Jahre später sind die damaligen Werte heute weiterhin aktuell.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit Hilfe des Leporellos auf die Zeitreise 50 Jahre IJAB und Internationale Jugendarbeit im Dienst der Völkerverständigung, der Förderung des friedlichen Zusammenlebens aller Menschen und des internationalen Dialogs zu begeben.

Druckexemplare können auf gesonderte Anfrage per Mail angefordert werden bei: komm(at)ijab.de

Ein Mann und eine Frau schneiden eine Torte an.
Über 50 Jahre IJAB

Darum haben wir gefeiert!

Mehr erfahren