de
Eurodesk

Eurodesk veröffentlicht Jahresstatistik 2018

Großes Interesse am Europäischen Solidaritätskorps und an der EU-Initiative DiscoverEU - das sind nur zwei Aspekte der soeben von Eurodesk Deutschland zusammengestellten Jahresstatistik über die Informations- und Beratungstätigkeit des Netzwerks. Die Statistik gibt wieder interessante Einblicke in die Beratungspraxis von Eurodesk.

22.02.2019 / Regina Pfeifer

Eurodesk Deutschland und seine regionalen Servicestellen haben 2018 über 58.000 Jugendliche, Eltern, Multiplikator(inn)en sowie Trägerorganisationen beraten und über Mobilitätschancen und Fördermöglichkeiten informiert. 31% der Anfragen bezogen sich auf das Europäische Solidaritätskorps. Das Europäische Solidariätskorps ist ein neues EU-Programm, das Möglichkeiten für junge Menschen schafft, an Freiwilligen- oder Beschäftigungsprojekten in ihrem eigenen Land oder im Ausland teilzunehmen.

2018 konnten sich 18-jährige Jugendliche in der EU zudem erneut für ein Gratisticket im Rahmen der EU-Initiative „DiscoverEU“ bewerben. Eurodesk beantwortete über 800 Anfragen.

Kurzfristig freie Plätze in Auslandsprojekten finden

Im Eurodesk „Last Minute Markt“ unter www.rausvonzuhaus.de/lastminute finden sich aktuell über 100 freie Plätze für geförderte Freiwilligendienste,  internationale Workcamps und Jugendbegegnungen. Wer sich ab August/September 2019 in einem Freiwilligenprojekt im Ausland engagieren möchte, findet zahlreiche Angebote z.B. die Mitarbeit in einer Naturschutzorganisation in Italien, einer Radiostation in Mexiko, einer Gesamtschule in Ecuador sowie Projekte mit Menschen mit Behinderung in Großbritannien oder den USA.

Persönliche Beratung

Jugendliche können sich deutschlandweit bei 50 Eurodesk-Servicestellen zu Auslandsaufenthalten beraten lassen. Welches Programm passt zu mir? Wo und wie bewerbe ich mich? Wie sieht es mit der Finanzierung aus? Wer Interesse hat, kann einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren, eine E-Mail an eurodeskde@eurodesk.eu schicken oder die Eurodesk-Hotline 0228 9506 250 wählen und sich kostenlos, neutral und trägerübergreifend beraten lassen.

Der Link zur Beratungsstatistik 2018: www.rausvonzuhaus.de/Mobilitaetsstatistiken

Das Eurodesk-Netzwerk in Deutschland: www.rausvonzuhaus.de/Beratung

Europäisches Solidaritätskorps: www.solidaritaetskorps.de
DiscoverEU: https://europa.eu/youth/discovereu

Die Eurodesk-Pressemitteilung als pdf: hier klicken!

INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0
Dieses Werk ist lizenziert unter einer INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0 Lizenz.
Über Eurodesk

Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 36 Ländern und über 1.000 lokalen Servicestellen. In Deutschland arbeitet Eurodesk mit rund 50 lokalen Partnern zusammen. Erfahren Sie mehr darüber!

Mehr erfahren
Ansprechpartner/-innen
Portrait Robert Helm-Pleuger
Robert Helm-Pleuger
Kommiss. Leiter des Geschäftsbereichs Information für die internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik / Projektkoordinator Eurodesk
Tel.: 0228 9506-208
Johanna Kuchem
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-124
Regina Pfeifer
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-239
Natascha Schmitt
Projektkoordinatorin Eurodesk /
Projektreferentin Aktionsformate Jugendkampagne
Melanie Welters
Online-Redakteurin Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe / Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-202
Annette Westermann
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-209
Vera Weindel
Sachbearbeitung Eurodesk
Tel.: 0228 9506-131