eine japanische Zeitschrift eine japanische Zeitschrift
Japan

Jugend und Medien in Japan

Paper mit Hintergrundinformationen erschienen

Japan und Deutschland haben das Thema des digitalen Umfelds junger Menschen zu einem Schwerpunkt in der Zusammenarbeit bis 2021 gemacht. Der IJAB-Reader mit Hintergrundinformationen erschließt nun die japanische Medienwelt für deutsche Fachkräfte der Jugendarbeit.

10.06.2020 / Christian Herrmann

Seit 2019 erkunden deutsche und japanische Fachkräfte die Medienlandschaft im jeweils anderen Land und ihre Auswirkungen auf junge Menschen. Auch im Frühjahr 2020 hätte eine deutsche Delegation nach Japan reisen sollen - aufgrund der Corona-Pandemie musste dieses Fachprogramm entfallen.

Das nun erschienene Paper zu Jugend und Medien in Japan ist zwar kein Ersatz für das Fachprogramm, es dient jedoch dazu den fachlichen Austausch aufrecht zu erhalten und bietet umfängliche Hintergrundinformationen zu einer Medienlandschaft, die sich in Vielem von der deutschen unterscheidet. Darüber hinaus gibt es Einblicke in den medienpädagogischen Diskurs und den gesetzlichen Jugendschutz. Vorgestellt werden zudem staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure und Maßnahmen im schulischen und außerschulischen Bereich.

INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0
Dieses Werk ist lizenziert unter einer INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0 Lizenz.
Vier junge Frauen schauen in die Kamera.
Über die Zusammenarbeit mit Japan

Seit 50 Jahren führt IJAB Fachkräfteprogramme mit Japan durch - eine Zusammenarbeit mit großer Kontinuität. Erfahren Sie mehr über diese Kooperation und wie Sie daran teilhaben können.

Ansprechpersonen
Claudia Mierzowski
Referentin für internationale jugendpolitische Zusammenarbeit
Tel.: 0228 9506-109
Portraitfoto Dorothea Wuensch
Dorothea Wünsch
Referentin für internationale jugendpolitische Zusammenarbeit
Tel.: 0228 9506-133
Portrait Timo Herdejost
Timo Herdejost
Sachbearbeitung
Tel.: 0228 9506-130
Publikationen zu Japan
Hintergrundinformationen
Jugend und Medien in Japan
Dokumentation des Deutsch-Japanischen Studienprogramms vom 25. Mai - 08. Juni 2019 in Japan
#jugend #medien #japan