Coronavirus

Neue Wege gehen mit der Kleinen Projektförderung

Deutsch-Türkische Jugendbrücke

Ab dem 1. Mai 2020 finanziert die Deutsch-Türkische Jugendbrücke innovative Projekte mit bis zu 5.000,00 EUR, die den Austausch und Dialog junger Menschen aus beiden Ländern neu denken und trotz aller aktuellen Herausforderungen ermöglichen, z.B. durch ein digitales Format ohne physische Begegnung.

28.04.2020 / Cathrin Piesche

Ab sofort können Projektideen in einen formlosen Antrag per E-Mail eingereicht werden. Der Antrag muss folgende Elemente beinhalten: Ziel und Zielgruppe, Methoden, Thematik, Nutzen für den (deutsch-türkischen) Schüler- und Jugendaustausch sowie einen Zeit- und Finanzierungsplan.

Beantragt werden können grundsätzlich alle projektbezogenen Mittel, die für die direkte Umsetzung der Vorhaben notwendig sind. Anträge nimmt die Deutsch-Türkische Jugendbrücke jederzeit entgegen.

Bitte senden Sie Ihren Antrag an Katrin Yasar (yasar(at)jugendbruecke.de) oder Alina Karadeniz (karadeniz(at)jugendbruecke.de). Bei Fragen zu Finanzierungsmöglichkeiten oder zur Projektdurchführung einfach melden!

[Quelle: Deutsch-Türkische Jugendbrücke]