DIY² Labor DIY² Labor
Digitale Jugendbildung

Sprachanimation im digitalen Raum

Jetzt zum DIY²-Labor anmelden!

IJAB startet am 11.03.2021 mit dem neuen Digital-Labor DIY² für Fachkräfte, Projektverantwortliche und Teamer/-innen, die sich in der digitalen Internationalen Jugendarbeit ausprobieren möchten. Den Anfang macht ein Labor zur Sprachanimation im digitalen Raum.

04.03.2021 / Ulrike Werner und Natali Petala-Weber

Die Beschleunigung in der digitalen Transformation hat auch die Internationale Jugendarbeit erreicht: Digitale Tools, neue Formate und Methoden entstehen, entwickeln sich rasant weiter und unterstützen den internationalen Austausch über Zeit- und Raumgrenzen hinweg. Trotz des offensichtlichen Mehrwerts der Digitalisierung für das Arbeitsfeld sind viele Elemente der digitalen Internationalen Jugendarbeit neu und unerforscht. Mit dem Austausch-Format DIY²–Labor greift IJAB mit den Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit sowie internationalen Partnern den aktuell dringenden Bedarf an Peer-to-Peer-Austausch, Input und Qualifizierung zu digitalen Tools, Methoden und Formaten in der Internationalen Jugendarbeit auf. DIY² steht dabei für Do-It-Yourself in Digital International Youth Work.

In einem offenen und partizipativen Format sind alle Interessierten jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat eingeladen, sich zu unterschiedlichen Ideen, Tools, Methoden und Grundsatzfragen der digitalen Internationalen Jugendarbeit auszutauschen und gemeinsam zu experimentieren. Das erste DIY²–Labor findet am 11. März von 14:00 bis 15:30 Uhr zum Thema "Sprachanimation im digitalen Raum" statt.

Das erste Labor richtet sich an alle, die schon immer wissen wollten, welche Rolle Sprachanimation in der Jugendbegegnung spielt und wie sie auch im digitalen Raum ihre Wirkung entfaltet und die das praktisch ausprobieren, Methoden variieren und reflektieren möchten.

Projektkoordinator(inn)en, Teamer/-innen, Multiplikator(inn)en und Neueinsteiger/-innen der Internationalen Jugendarbeit können

Das bietet jedes DIY²-Labor:

Zur Anmeldung

Ansprechpartnerinnen
Ulrike Werner
Referentin
Qualifizierung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit
Tel.: 0228 9506-230
Natali Petala-Weber
Referentin für internationale jugendpolitische Zusammenarbeit
Tel.: 0228 9506-201
Mehrere junge Menschen sitzen an einem Tisch und arbeiten an Laptops.
Über Digitale Jugendbildung

Digitale Jugendbildung ermöglicht jungen Menschen, das Internet als Kommunikations- und Kulturraum verantwortungsvoll zu nutzen und gesellschaftlich und politisch teilzuhaben.