Coronavirus

Eurodesk bietet Unterstützung

Papier zur Auslandsberatung in der Coronakrise

Eurodesk Deutschland wendet sich mit einem Papier an Kolleginnen und Kollegen in Beratungsstellen und bei Trägern der Internationalen Jugendarbeit und möchte sie damit in ihrer Beratungstätigkeit unterstützen und ihnen Argumentationshilfen und Grundlageninformationen an die Hand geben.

15.04.2020 / Team von Eurodesk Deutschland

Eurodesk Deutschland steht Jugendlichen, die einen Auslandsaufenthalt planen, wie gewohnt beratend per E-Mail (eurodeskde(at)eurodesk.eu) zur Seite. Aufgrund der Arbeitssituation ist die Hotline derzeit nicht besetzt, persönliche Telefontermine können jedoch per E-Mail vereinbart werden. Außerdem prüft Eurodesk derzeit, welche weiteren, alternativen Beratungskanäle etabliert werden können.

Auf seiner Webseite hat Eurodesk einen Artikel veröffentlicht, der Jugendlichen Mut machen soll, trotz der Corona-Krise an ihrem Traum vom Auslandsaufenthalt festzuhalten – der aber auch darauf hinweist, was bei der Planung zu beachten ist. Zudem ist das deutsche Eurodesk-Koordinierungsbüro im engen Kontakt mit den europäischen und nationalen Netzwerken, um neue Formate der Zielgruppenansprache sowie die Information und Beratung in Krisenzeiten zu optimieren.

Beratungshinweise von Eurodesk Deutschland

Auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt nur wenige Anfragen von Jugendlichen zum Thema Auslandsaufenthalt eingehen, beschäftigt sich Eurodesk Deutschland mit den Einflüssen, die die Corona-Pandemie auf die Beratungstätigkeit hat. Klar ist, die sich täglich ändernden Entwicklungen lassen keine präzisen Einschätzungen zu Ausreiseterminen 2020 zu. Die meisten Entsendeorganisationen planen aktuell mit einer Ausreise im Herbst 2020. Die nächsten Monate werden zeigen, inwiefern das möglich und realistisch ist.

Eurodesk Deutschland wendet sich in dem Papier Mobilitätsberatung in Zeiten der Corona-Pandemie (pdf: 211 kb) direkt an Kolleginnen und Kollegen in der Mobilitätsberatung und möchte damit Beratungsstellen und Träger der Internationalen Jugendarbeit in ihrer Beratungstätigkeit unterstützen und Argumentationshilfen und Grundlageinformationen an die Hand geben. Stand des Papiers ist der 14. April 2020. IJAB und Eurodesk Deutschland werden die Lage der Internationalen Jugendarbeit in den kommenden Wochen und Monaten regelmäßig neu einschätzen und bewerten.

INT 3.0 – Namensnennung – keine Bearbeitung CC BY-ND 3.0
Dieses Werk ist lizenziert unter einer INT 3.0 – Namensnennung – keine Bearbeitung CC BY-ND 3.0 Lizenz.
Themenschwerpunkt Coronavirus

Reisewarnungen und Kontaktbeschränkungen bedingt durch das Coronavirus stellen die Internationale Jugendarbeit aktuell vor große Herausforderungen.