Ein Finger markiert eine orangefarbene Farbfläche, im Hintergrund sind drei Personen im Gespräch zu sehen Ein Finger markiert eine orangefarbene Farbfläche, im Hintergrund sind drei Personen im Gespräch zu sehen
Runder Tisch Fachkräftequalifizierung

Akteure aus Praxis und Wissenschaft zusammenbringen

BarCamp ”Fachkräftequalifizierung Jugendarbeit international"

IJAB und JUGEND für Europa laden herzlich zum Online-BarCamp „Fachkräftequalifizierung Jugendarbeit international“ am 19. Januar 2022 von 09:30 bis 16:00 Uhr ein. Das BarCamp ist Teil der Initiative „Runder Tisch Fachkräftequalifizierung Jugendarbeit international“ und findet seit 2018 einmal jährlich statt. Mit dieser Kooperationsveranstaltung möchten die Veranstalter Akteure aus Praxis und Wissenschaft zusammenbringen und über aktuelle Entwicklungen und Themen im Arbeitsfeld diskutieren.

30.11.2021 / Susanne Klinzing

Das BarCamp verspricht einen interessanten und inspirierenden Einstieg in das neue Jahr und lebt von Ihrer/Eurer Beteiligung! Welche Themen brennen Ihnen/Euch unter den Nägeln? Schon jetzt bietet das BarCamp-Tool (siehe Organisatorische und technische Rahmenbedingungen) die Möglichkeit, Themen einzubringen und eine digitale Session anzulegen.

Zu Beginn möchten wir mit dem Jugendforscher Andreas Karsten einen Blick auf das Forschungsprojekt des Netzwerkes RAY COR | RAY (researchyouth.net) werfen. Das Ziel der Studie ist es, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Jugendarbeit in Europa, einschließlich der europäischen Jugendprogramme, und deren Reaktion darauf zu dokumentieren und zu analysieren. Andreas Karsten ist Geschäftsführer der Youth Policy Labs gGmbH; er forscht und schreibt über den weltweiten Druck auf Zivilgesellschaft durch politische ebenso wie pandemische Entwicklungen, deren Auswirkungen auf junge Menschen und Jugendbewegungen und wie diese damit kreativ und politisch im öffentlichen digitalen und analogen Raum umgehen.

Programmablauf

09:15 Uhr   Online Check-In
09:30 Uhr   Begrüßung und Kennenlernen
10:00 Uhr   Impuls: Das Forschungsprojekt RAY COR - Auswirkungen der Corona-
                     Pandemie auf die Jugendarbeit in Europa

11:00 Uhr   Einführung in die BarCamp-Methode
11:15 Uhr   Kurzvorstellung der eingebrachten Themen und Verankerung im BarCamp-
                     Ablauf
12:00 Uhr   1. BarCamp-Session
13:00 Uhr   Mittagspause
14:00 Uhr   2. BarCamp-Session
15:00 Uhr   Plenum: Priorisierung von Themen
15:45 Uhr   Vereinbarungen & Abschluss
16:00 Uhr   Ende

Organisatorische und technische Rahmenbedingungen

Sie benötigen einen internetfähigen PC, ausgestattet mit einer Kamera und Mikrophon. Die Veranstaltung findet via Zoom und QiqoChat (Qiqo) statt. Diese Software bietet eine Plattform, die verschiedene Zoom-Sitzungen visuell integriert, sodass die Teilnehmenden sich selbstständig in und aus verschiedenen Zoom-Breakout-Räumen bewegen können. Dies schafft ein Online-Event, das die Bewegungsfreiheit der Teilnehmenden bei Präsenzveranstaltungen widerspiegelt. Die Teilnehmenden können in Echtzeit wählen, an welcher Session sie teilnehmen möchten.

Anmeldung und Anlegen einer digitalen Session

Die Anmeldung zum BarCamp ist bis zum 12. Januar 2022 unter dem Link https://barcamps.eu/online-barcamp-fachkraeftequalifizierung-jugendarbeit-international-19-januar-2022/ möglich. Sobald Sie auf den Reiter „Registrieren“ (rechts neben dem Willkommenstext auf der BarCamp-Startseite) klicken, werden Sie durch das System geleitet und erhalten eine automatische Anmeldebestätigung. Zeitnah zur Veranstaltung erhalten Sie von uns die Zugangsdaten für die Veranstaltung. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Datenerhebung und -verarbeitung gem. Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO zu. Über denselben Link können Sie auch eine thematische Session anlegen. Bitte nutzen Sie die Chance, sich vielfältig einzubringen!

Kontakt

Für inhaltliche und organisatorische Fragen stehen Ihnen folgende Personen zur Verfügung:

Alle Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung (PDF: 227 KB)

Eine Gruppe von Menschen steht in einem Raum und diskutiert.
Über den Runden Tisch

Der „Runde Tisch Fachkräftequalifizierung" ist ein trägerübergreifendes Angebot von IJAB und JUGEND für Europa. Es zielt darauf, die Mobilität von Fachkräften zu stärken und einen Beitrag zur Kompetenzentwicklung dieser Berufsgruppe in Deutschland und Europa zu leisten.

Ansprechpartnerin
Portrait Kerstin Giebel
Kerstin Giebel
Koordinatorin
Qualifizierung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit
Tel.: 0228 9506-223