Learning Mobility in Times of Climate Change

Einladung zur LEMOCC-Abschlusskonferenz

7. Februar 2023, 10–13 Uhr online

Zum Abschluss des IJAB-Projekts "Learning Mobility in Times of Climate Change (LEMOCC)" stellen wir am 7. Februar Empfehlungen für eine klimasensible internationale Jugendarbeit, eine Toolbox für mehr Nachhaltigkeit in der internationalen Jugendarbeit, das internationale Mapping zu Politikansätzen, zentralen Akteuren und Beispielen guter Praxis und die Ergebnisse der Jugendkonsultation vor. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

16.01.2023 / Christiane Reinholz-Asolli

Die internationale Konferenz bietet interessante Inputs und interaktive Einblicke in die Projektergebnisse. Hören Sie die Standpunkte junger Menschen zu klimasensibler internationaler Jugendarbeit und tauschen Sie sich mit Kolleginnen und Kollegen aus.

Worum geht es?

Im Projekt LEMOCC haben sich 18 Organisationen der Bereiche Internationale Jugendarbeit und Umweltschutz aus China, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und der Türkei zwei Jahre lang mit der Frage beschäftigt, wie Internationale Jugendarbeit nachhaltiger und umweltfreundlicher gestaltet werden kann.

Die Abschlusskonferenz wird Gelegenheit bieten, die verschiedenen Projektpublikationen kennenzulernen und die Möglichkeiten einer klimasensiblen Anpassung der Internationalen Jugendarbeit zu erkunden. Dabei geht es sowohl um Anregungen für die Praxis als auch für die Ebene der Fördergeber.

Programm

10.00 Uhr | Begrüßung und Check-in

10.20 Uhr  | Keynotes "Klimawandel, Jugend und Lernmobilität"

11.20 Uhr | Das Projekt "Learning Mobility in Times of Climate Change"

11.30 Uhr | Pause

11.50 Uhr | Stimmen junger Menschen: Nachhaltigkeit in der Lernmobilität

12.10 Uhr | Interaktive Workshops: Kennenlernen der Projektergebnisse

13.00 Uhr | Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung wird von Neringa Tumėnaitė moderiert. Neringa ist Expertin für internationale Zusammenarbeit und Jugendpartizipation. Sie ist auch Autorin der Toolbox "Greening the Youth Sector: Checklist for Sustainability" der EU-CoE Youth Partnership.

Wen würden wir gerne willkommen heißen?

Alle, die interessiert sind! Die Veranstaltung richtet sich an alle, die im Themenbereich Internationale Jugendarbeit und Klimawandel aktiv sind, unabhängig von ihrer spezifischen Rolle. Die Anmeldung ist bis zum 1. Februar 2023 möglich:

Mehr Infos über LEMOCC

Wie können Internationale Jugendarbeit und grenzüberschreitender Austausch nachhaltiger und umweltfreundlicher gestaltet werden?

Über das Thema Nachhaltigkeit

Die Klimadiskussion und die damit verknüpfte Frage, wie Mobilität bei Austausch und Begegnung nachhaltig gestaltet werden kann, bewegt auch IJAB.

Ansprechpersonen
Claudia Mierzowski
Referentin für internationale jugendpolitische Zusammenarbeit
Tel.: 0228 9506-109
Christiane Reinholz-Asolli
Referentin für internationale jugendpolitische Zusammenarbeit
Tel.: 0228 9506-112
Ansprechpartnerinnen Mapping
Regina Pfeifer
Projektkoordinatorin
Eurodesk
Tel.: 0228 9506-239
Kerstin Wondratschek
Referentin Monitoring
Tel.: 0228 9506-117