de
Eurodesk

Mobilität und die Rolle der Jugendinformation

Eurodesk-Survey 2019

Im Rahmen der 2. Ausgabe der europäischen Eurodesk-Umfrage untersuchte das Jugendinformationsnetzwerk Eurodesk, wie sich junge Leute zum Thema Auslandsaufenthalt informieren und welche Fragen sie haben. Ziel der Umfrage ist es, Informations- und Unterstützungsangebote für junge Menschen zu verbessern. IJAB hat die europäische Umfrage nun ins Deutsche übersetzt.

10.03.2020 / Regina Pfeifer

Die Ergebnisse der Studie unterstreichen zum einen Punkte, die auch im Rahmen anderer Studien wie der Zugangsstudie oder der MOVE-Studie belegt wurden. Zum anderen bringt die Studie neue Erkenntnisse z.B. bezüglich des gewünschten Beratungs- und Informationsangebotes. Wir stellen Ihnen hier eine Auswahl der Ergebnisse in Kurzform vor.

Familiäres Umfeld

Geografisches Umfeld

Information und Beratung

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Wichtigste Quellen der Mobilitätsinformation

Social Media

Beratungsinhalte

Empfehlungen für Jugendpolitik und Jugendarbeit

Auf Grundlage der Umfrageergebnisse werden im letzten Kapitel der Studie Handlungsempfehlungen für die Ausgestaltung zukünftiger Förderprogramme, Empfehlungen für die Jugendpolitik sowie für die Jugendarbeit ausgesprochen.

Der Zugang zu freien und verlässlichen Informationsquellen auf europäischer, nationaler und lokaler Ebene ist von entscheidender Bedeutung. Die Informationen müssen kohärenter, jugendfreundlicher und persönlicher sein.

Dies setzt voraus, dass die Jugendarbeiter angemessen geschult sind und dass verschiedene Dienste Hand in Hand arbeiten. Leider bleibt der Zugang heute sehr ungleich.

Es sind mehr Investitionen in Jugendinformationsdienste erforderlich, um sicherzustellen, dass sie über die personellen und finanziellen Ressourcen verfügen, um alle jungen Menschen zu erreichen.

Audrey Frith, Direktorin bei Eurodesk Brussels Link

Zum vollständigen Forschungsbericht mit allen Empfehlungen:

Über die Eurodesk-Umfrage

Die Eurodesk-Umfrage ist ein Projekt von Eurodesk. Es handelt sich um eine europaweite Online-Erhebung, die von Eurodesk Brussels Link durchgeführt und veröffentlicht wird. Die Ausgabe 2019 erreichte 3.495 Befragte aus 53 Ländern und richtete sich an Personen zwischen 15 und über 30 Jahren. Die Umfrage zielt darauf ab, die Erfahrungen mobiler und nicht mobiler Jugendlicher und junger Erwachsener zu sammeln und den Zugang zu Informationen und der Lernmobilität zu untersuchen.

Über Eurodesk

Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 36 Ländern und über 1.000 lokalen Servicestellen. In Deutschland arbeitet Eurodesk mit rund 50 lokalen Partnern zusammen. Erfahren Sie mehr darüber!

Mehr erfahren
Ansprechpartner/-innen
Portrait Robert Helm-Pleuger
Robert Helm-Pleuger
Kommiss. Leiter des Geschäftsbereichs Information für die internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik / Projektkoordinator Eurodesk
Tel.: 0228 9506-208
Johanna Kuchem
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-124
Regina Pfeifer
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-239
Natascha Schmitt
Projektkoordinatorin Eurodesk /
Projektreferentin Aktionsformate Jugendkampagne
Melanie Welters
Online-Redakteurin Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe / Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-202
Annette Westermann
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-209
Vera Weindel
Sachbearbeitung Eurodesk
Tel.: 0228 9506-131