Eurodesk

Kompetenzrahmen nimmt Fahrt auf

Jugendinformation in Europa

Die europäischen Jugendinformations- und -beratungsnetzwerke Eurodesk und ERYICA setzen ihre Arbeit für die Anerkennung des Berufsbilds einer Fachkraft der Jugendinformation fort. Im Januar 2021 traf sich die Arbeitsgruppe, an der auch IJAB teilnimmt, zum zweiten Mal, um den geplanten Kompetenzrahmen weiterzugestalten.

28.01.2021 / Susanne Klinzing

Die Fachkräfte der Jugendinformation aus Deutschland, Estland, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, Portugal und Spanien tauschten sich zu Zielen, Zweck und Geltungsbereich des Rahmendokuments aus. Insbesondere ging es darum, diese Bereiche enger abzustimmen und festzulegen. IJAB-Projektkoordinatorin Regina Pfeifer vertrat Eurodesk Deutschland in der Arbeitsgruppe.

Berufsbild anerkennen

Dieser zielt darauf ab, dem Beruf der Fachkraft der Jugendinformation (Youth Information Worker, YIW) auf europäischer Ebene mehr Anerkennung zu verschaffen. Er soll aber auch die nationalen Regierungen ermutigen und inspirieren, den Beruf in ihrem Land anzuerkennen.

Position der Jugendinformationsarbeit stärken

Der Kompetenzrahmen dient dazu,

Breit angelegt und doch spezifisch

Bezüglich des Geltungsbereich gilt es zwei, sich scheinbar widersprechende Bedingungen zu erfüllen: Zum Ersten soll der Kompetenzrahmen breit angelegt und anpassungsfähig sein und eine Art Leitrahmen für nationale Kompetenzrahmen bilden. Dabei soll er nicht im Widerspruch zu bestehenden nationalen Rahmenwerken stehen und ein gewisses Maß an Flexibilität für die Entwicklung neuer Rahmenwerke erlauben. Gleichzeitig soll das Rahmenwerk sehr spezifisch sein, weil es die Standards des Berufs einer Fachkraft der Jugendinformation definieren wird und der zugrunde liegende Qualitätssicherungsrahmen ist.

Um diese Herausforderung zu bewältigen, schlägt die Arbeitsgruppe vor, dass der Kompetenzrahmen

Der Kompetenzrahmen wird voraussichtlich im Herbst 2021 veröffentlicht.

Weitere Informationen zur Arbeit und den Aufgaben der beiden Netzwerke Eurodesk und ERYICA bieten die jeweiligen Webseiten unter https://eurodesk.eu/ sowie https://www.eryica.org/.

Quelle: Eurodesk

Über Eurodesk

Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 36 Ländern und über 1.000 lokalen Servicestellen. In Deutschland arbeitet Eurodesk mit rund 50 lokalen Partnern zusammen. Erfahren Sie mehr darüber!

Ansprechpersonen
Portrait Robert Helm-Pleuger
Robert Helm-Pleuger
Leiter des Geschäftsbereichs Information für die internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik
Tel.: 0228 9506-208
Tobias Gade
Projektkoordinator Eurodesk
Tel.: 0228 9506-137
Portrait Svenja Karrenstein
Svenja Karrenstein
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-126
Johanna Kuchem
Projektreferentin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-124
Ann Lorschiedter
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-202
Regina Pfeifer
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-239
Melanie Welters
Projektkoordinatorin Eurodesk (zzt. in Elternzeit)
Annette Westermann
Projektkoordinatorin Eurodesk
Tel.: 0228 9506-209
Vera Weindel
Sachbearbeitung Eurodesk
Tel.: 0228 9506-131