Eine Zeichnung zeigt eine Gruppe von Menschen unter einem Schirm. Daneben stehen die Daten von drei Veranstaltungen. Eine Zeichnung zeigt eine Gruppe von Menschen unter einem Schirm. Daneben stehen die Daten von drei Veranstaltungen.
Türkei

IMECE 2022 – jetzt anmelden!

Jugendarbeit in Deutschland und der Türkei

Sie interessieren sich für die deutsch-türkische Jugendarbeit? Möchten Sie Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse mit anderen Aktiven in diesem Bereich teilen? Brauchen Sie einen neuen Partner, um das nächste Projekt zu planen? Bei IMECE 2022 gibt es dazu Gelegenheit.

13.01.2022 / Christiane Reinholz-Asolli

Die Veranstaltung ist in 3 Teilen geplant:

IMECE.Lab 1, 27. Januar (online)

Wohlbefinden und psychische Gesundheit junger Menschen
Die Pandemie-Situation hat die Jugendarbeiter in Deutschland und der Türkei vor neue Herausforderungen: Wie kann man mit jungen Menschen in Kontakt bleiben, ohne sie persönlich zu treffen? Wie kann man junge Menschen in Zeiten der Isolation unterstützen? Wie kann man psychische Gesundheit und Wohlbefinden stärken?
Der Online-Workshop bietet die Gelegenheit, sich über die Entwicklungen zu informieren, Perspektiven auszutauschen und Wege zur (Wieder-)Herstellung von Kontakten zu entdecken. Wir sprechen mit Prof. Dr. Emre Erdogan (Istanbul Bilgi Universität) und Ela Evliyaoglu (Go For und klinische Psychologin) über Erkenntnisse aus der Jugendforschung und Erfahrungen aus der täglichen Praxis.

IMECE.Lab 2, 24. März (online)

Wie man den Ansatz der diversitätsbewussten Jugendarbeit in der Praxis umsetzt
Migration und Diversität sind in Deutschland und in der Türkei wesentliche Triebkräfte des sozialen Wandels. Da beide Gesellschaften immer vielfältiger werden, gewinnt der Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung für Jugendarbeiter*innen neue Bedeutung. Dieses Online-Training bringt bis zu 20 Jugendarbeiter*innen aus Deutschland und der Türkei zusammen und stellt den Ansatz der diversitätsbewussten Jugendarbeit vor. Die Teilnehmer*innen erhalten eine Einführung in den Ansatz und seine Anwendung in der Praxis, diskutieren ihre Erfahrungen und Perspektiven und lernen gemeinsam die Potenziale des deutsch-türkischen Jugendaustauschs zur Förderung von Inklusion und Bekämpfung von Diskriminierung kennen. Das Training wird von Ahmet Sinoplu und Canan Tekin (Coach e.V.) durchgeführt.

IMECE Istanbul

Das Treffen in Istanbul ist eine Begegnungs- und Vernetzungsveranstaltung für alle, die am deutsch-türkischen türkischen Jugendaustausch. Ideen und Themen für die Veranstaltung werden während der Online-Events gesammelt.

IMECE 2022 ist eine Kooperation der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke, IJAB sowie der Nationalen Agenturen für Erasmus+ JUGEND IN AKTION und dem Europäischen Solidaritätskorps in Deutschland (JUGEND für Europa) und der Türkei (Türkische Nationale Agentur). Mit IMECE 2022 setzen die Partnerorganisationen eine Veranstaltungsreihe fort, um die deutsch-türkische Jugendarbeit zu unterstützen und das Potenzial von Jugendmobilitätsprojekten sichtbar zu machen. Seit 2015 gab es bereits vier Veranstaltungen, die in Berlin, Istanbul und online stattgefunden haben.

Weitere Informationen zu den bisherigen Veranstaltungen finden Sie unter IMECE.LAB 2020 - Deutsch-Türkische Jugendarbeit.

Vier Menschen sprechen miteinander.
Über den Austausch mit der Türkei

IJAB führt mit der Türkei Fachprogramme und Partnerbörsen durch. Außerdem bieten wir interessierten Trägern Information und Beratung zum Austausch mit der Türkei an.

Ansprechpersonen
Christiane Reinholz-Asolli
Referentin für internationale jugendpolitische Zusammenarbeit
Tel.: 0228 9506-112
Portrait Timo Herdejost
Timo Herdejost
Sachbearbeitung
Tel.: 0228 9506-130