Ausschreibungen

In Russland leben, reisen und interkulturelle Kompetenzen erweitern

Mit dem Alfa Fellowship Program

Das Alfa Fellowship Programm ist eine internationale Förderinitiative, die jährlich neben amerikanischen und britischen Teilnehmenden auch Deutschen Expertenwissen und internationale Berufserfahrung in führenden Organisationen und Unternehmen in Russland vermittelt. Bewerbungsschluss für das Programmjahr 2022/2023 ist der 1. Dezember 2021.

13.10.2021 / Susanne Klinzing
Moskau, Russland: Blick auf den Kreml und eine Straße, die entlang der Moskva führt Moskau, Russland: Blick auf den Kreml und eine Straße, die entlang der Moskva führt

Das Alfa Fellowship Programm besteht seit 2004. Ziel ist, ein Expertennetzwerk engagierter künftiger Führungskräfte mit ausgeprägtem Interesse an Russland sowie Berufserfahrung in den Bereichen Business, Politikgestaltung und Kultur zu fördern. Seit der Gründung des Programmes haben mehr als 200 amerikanische, britische und deutsche Teilnehmende die Möglichkeit wahrgenommen, durch das Alfa Fellowship Programm in Russland zu leben, zu reisen und dabei Praxiskenntnisse und interkulturelle Kompetenzen zu erweitern.

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen

Bewerbungsschluss für das Programmjahr 2022/2023: 1. Dezember 2021

Alle Informationen zum Programm gibt es auf der Webseite von Cultural Vistas. Für Interessierte am Programm werden auch verschiedene Informationsveranstaltungen im Zeitraum zwischen dem 14. Oktober und 22. November 2021 angeboten: Termine und weitere Infos

Das Programm wird von der Alfa-Bank finanziert. Es wird in Deutschland, Großbritannien und den USA durch Cultural Vistas verwaltet und in Moskau durch den Fund for International Fellowships and Cultural Dialogue.

Quelle: Cultural Vistas