Coronavirus

Fortsetzung des Dialogs mit Jugendorganisationen

Youth and COVID-19: Umfrage 2021

2020 hat die OECD Jugendorganisationen befragt, um die wichtigsten Herausforderungen für junge Menschen aufgrund von COVID-19 besser zu verstehen. Nun möchte die OECD nachhaken und wissen, ob sich Herausforderungen verändert haben und was Regierungen langfristig tun können, um eine faire und inklusive Bewältigung der Situation für alle Generationen zu erreichen. Ihre Beteiligung ist gefragt!

20.07.2021 / Susanne Klinzing
Junges Mädchen im roten Anorak mit Gesichtsmaske und Handschuh, auf dem COVID-19 durchgestrichen ist Junges Mädchen im roten Anorak mit Gesichtsmaske und Handschuh, auf dem COVID-19 durchgestrichen ist

Die Antworten aus 2020 flossen in das OECD Policy Paper 'Youth and COVID-19: Response, Recovery, Resilience' ein. Es diente als Grundlage für politische Maßnahmen und Entscheidungen über Hilfs- und Notfallmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie.

Die OECD hat nun erneut eine Umfrage erstellt, an der alle Jugendorganisationen mitwirken und sich beteiligen können. Wie wirkt sich COVID-19 weiterhin auf Ihre Organisation und deren Mitglieder aus? Teilen Sie die Initiativen Ihrer Organisation mit, die dazu beitragen, die Auswirkungen der Pandemie zu mildern. Ihre Antworten werden der OECD helfen, die Perspektive junger Menschen zu berücksichtigen und können in einem kommenden OECD-Politikpapier berücksichtigt werden.

Wie und bis wann an der Umfrage teilnehmen?

Die Umfrage findet als Online-Befragung über das Tool Survey Monkey statt. Es wird um eine Antwort pro Organisation (für eine Netzwerkorganisation kann dies eine Antwort pro Kapitel sein) gebeten. Jugendorganisationen, die an der Umfrage teilnehmen, sind herzlich zur Auftaktveranstaltung des kommenden OECD-Politikpapiers Ende 2021 eingeladen.

Die OECD ruft dazu auf, die Umfrage in den bestehenden Netzwerken zu teilen; in den sozialen Netzwerken kann der Hashtag #OECD4Youth verwendet werden.

Die Umfrage läuft bis 12. August 2021. Die Beantwortung der Fragen beansprucht etwa 13 bis 15 Minuten.

Open Door Event am 22. Juli

Am 22. Juli 2021 findet um 13:00 Uhr ein virtuelles Open Door Event mit verschiedenen Jugendorganisationen statt. Hier bietet sich die Gelegenheit für Peer-Jugendorganisationen, mehr über die Arbeit der OECD zu erfahren und ihre Erfahrungen aus der COVID-19-Krise zu teilen.

Quelle: OECD