Coronavirus

Förderformat „4×1 ist einfacher” nutzen

Im Kontakt bleiben

Das Deutsch-Polnische Jugendwerkt (DPJW) ermutigt alle deutsch-polnischen und trilateralen Partnerschaften, die Förderung von Projekten mit dem Förderformat „4x1 ist einfacher” zu nutzen, um bestehende Kontakte fortzuführen und weiterzuentwickeln.

15.05.2020 / Susanne Klinzing
Kinderhände Kinderhände

Beispiele für Aktivitäten, die gefördert werden können:

Förderbeträge und Sonderregelungen

Der Name des Förderformats „4×1 ist einfacher!″ steht für 1.111 Euro. Das ist die maximale Förderung von 1.000 Euro bei einem minimalen Eigenanteil (mindestens 10% der Kosten) von 111 Euro. Bis Ende 2020 erkennt das DPJW ausnahmsweise auch einen nichtfinanziellen Eigenanteil wie Sachleistungen oder ehrenamtliche Arbeit an.

Die Antragstellung erfolgt über das elektronische Antragstellungs- und -abrechnungsportal OASE des DPJW. Alle Informationen zum Förderformat in kompakter Form gibt es auf der Webseite des DPJW.

Quelle: Deutsch-Polnisches Jugendwerk